Tiptoi: Interaktives Lernspiel für jedes Alter

tip toy

Der Tiptoi Stift ist bei uns hoch im Rennen und ich ärgere mich jedesmal, dass wir nur einen Stift für drei Kinder haben. Er bringt hier sehr große Begeisterung, weil man unabhängig und nach seinen eigenen Bedürfnissen ein Buch hören kann. Es beflügelt mich immer sehr, mit meinen Kindern zusammen zu sein und Aufgaben zu lösen. Sich zu identifizieren und Persönlichkeiten damit zu entwickeln, lässt jedes Mutterherz höher schlagen. Gerade bei besonderen Kindern ist ein positiver Lerneffekt unheimlich wichtig und sollte immer unterstützt werden.

Ihre kleine Welt ist noch rosa-rot und der Kindermund will immer alles wissen und bekommt hier alle Antworten auf Fragen. Da wir bald ein Schulkind haben, sind das Zahlen- und Buchstabenbuch natürlich der Sieger. Aber auch die kleinen Mäuse kommen auf ihre Kosten und lernen entdecken. Da wird denn gerne 30 mal hintereinander auf die Katze getippt. Meine Freundin hat Kopfhörer für ihre Kinder gekauft, nun versteh ich auch warum… 😉

Tip Toy 3

Ich kann es wirklich nur jedem empfehlen. Das schöne an dem Stift ist, dass er durch seine Größe sehr gut in der Hand liegt. Die farbenfrohen Bilder kann man wunderbar antippen und den Erzählungen folgen. Kleine Spiele sind in das Buch mit intrigiert sowie Lieder.
Auch die gemeinsam Aufgaben zu lösen lieben meine Kinder besonders. Informationen holt ihr euch hier 

Tip Toy 2
Tiptoi ist ein interaktives Lernspiel bestehend aus einem elektronischen Digitalstift und einem Spielbrett, Buch oder Puzzle mit digitalem Papier. Der Stift wird auf verschiedene Stellen (Piktogramme, grafische Elemente usw.) der bedruckten Oberfläche gehalten und erkennt am Punktraster den OID, welche Stelle angetippt wurde. Der Infrarotscanner im Stift liest diesen Code aus und spielt im einfachsten Fall Audiodateien ab, die das Spiel oder auch die Bilder eines Buches erklären, Wissen vermitteln oder Personen eine Stimme verleihen. Es kann aber auch mit einer einfachen Programmiersprache ein ganzes Spiel auf Basis eines endlichen Automaten erstellt werden.

3 Kommentare

  1. Sandra Mathiesen

    Ja der ist bei uns auch hoch im Kurs…zur Zeit ist das Körperspiel aus der Reihe, Silas sein Favorit. Ich hab letzt auch nicht schlecht gestaunt, als mein 4 jahriger…in die Küche kam und mir Sachen erzählt hat, die auch ich noch nicht wusste. Genauso wie die kombinierbaren Schleichtiere…gibt ja so viel zu entdecken. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *