Stehständer für alle Lebenslagen

Hilfsmittel Stehständer

Die Tatsache, dass man ein Kind in ein Metallgestell (Stehständer) reinstellen muss, war für mich immer befremdlich. Ich habe da immer meine Probleme mit gehabt.
Es sieht komisch aus und ist optisch total hässlich. Es geht hier aber nicht darum, dass es MIR nicht gefällt, sondern dass es unterstützen soll. OK, das habe ich verstanden. Für mich als Wäschablage ist er ja auch echt praktisch 😉 Nur was sagen die Kinder dazu?!

Klar nörgelte auch hier jemand rum, wenn bei einer Anprobe überall rumgeschraubt wurde und man verunsichert war. Das schöne wiederum daran ist, dass man eine Position erschaffen hatte, in der man die Welt um sich herum von neuem entdecken konnte. Alle drei Kinder haben eine riesen Freude mit unserem Metallfreund, so dass es mitunter schon Streit darum gibt.

Hilfsmittel Stehständer

♥ Durch die Wohnung geschoben werden – unbezahlbar
♥ In der Küche mit Mami backen – zuckersüß
♥ Am Waschbecken die Hände waschen – hervorragend
♥ Waschmaschine einräumen – i like
♥ Mal aus dem Fenster schauen und die Haustür öffnen wenn es klingelt – GIGANTISCH

Man ist sich manchmal oft nicht bewusst, mit welchen Kleinigkeiten man ein Kinderlächeln erreichen kann.

Hilfsmittel Stehständer

Funktionsstellungen
Nicht immer muss Dehnung in liegenden Positionen ablaufen, denn hier kann die Hebelwirkung von Hüft- und Schultergelenken sowie Wirbelsäule unangenehm stören – Beine und Arme fallen oft unkontrolliert nach außen. Die Dehnung in Funktionsstellungen aus dem Alltag kann dem gegenüber deutliche Vorteile haben. Die Therapie findet dann in so genannten geschlossenen Ketten statt, die zudem typischen Alltagsanforderungen meistens besser entsprechen. Hier sollen der abgesicherte hohe (Halb-)Sitz (Abb. 3) und der physiologisch optimierte Stand (Abb. 4) genannt werden.

Dehnung im Stehständer

Dehnung im Stehständer

Quelle: Dehnung – Sinn und Notwendigkeit bei Neuromuskulären

Hilfsmittel Stehständer

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *