Therapeutisches Reiten auf Hohem Niveau

Therapeutisches Reiten

Mit viel Freude und großer Begeisterung stelle ich euch heute die liebe Christiane Wolf vor, die ihr Herz an der richtigen Stelle hat und ein Engel in ihrer Arbeit mit der pferdegestützten Therapie ist. Viel Spass beim Lesen des Interviews zum Thema therapeutisches Reiten.

Beschreibe mir Deine Pferde!
Alle 3 Pferde sind neugierig auf Begegnungen mit Menschen. Badgy ist die erfahrenste, sie gibt mir ein hundertprozentiges Vertrauen in einer Reitstunde mit meinen Kunden. Pferde sind im „hier und im Jetzt“. Sie spüren sofort, wie die derzeitige Gefühlslage ist und spiegeln dies wieder. Das gibt den Kindern sehr viel Sicherheit und Vertrauen in einen tiergestützte Therapie. Die Individualität steht hier natürlich im Vordergrund.

Was geben Dir die Kinder zurück?
Wenn man die Kinder sieht und die Entwicklung verfolgt, dann ist das die Belohnung, die mich in meiner Aufgabe weiterhin bestärkt.

Pferdegestützte Therapie, vergleichbar mit Hunden und Delfinen?
Ja definitiv, es kommt beim Pferd noch die motorische Förderung dazu.

Was ist dein Rat an besondere Eltern? Was gibst du ihnen mit auf den Weg?
Unsere Gesellschaft schaut leider oft auf Defizite, bitte bitte liebe Eltern schaut immer auf das positive bei euren Kindern. Unterschätz eure Kinder nicht, das was sie verstehen und fühlen.

Therapeutisches Reiten

Welche Fortschritte werden beim Reiten gemacht und was ist utopisch?
Die Kinder gehen im Alltag ihrem Tagesablauf nach, die Begegnung mit einem Tier wird bei den Kindern nicht als Therapie wahr genommen, sondern einfach als warme Begegnung genossen.
Eine hohe Erwartungshaltung der Eltern und der damit verbundene Druck für die Kinder ist nicht förderlich.
Therapeutisches Reiten

Was übernimmt die Krankenkasse?
Ein trauriges Thema, es übernimmt bis jetzt keine Krankenkasse die Kosten für einen meiner Kunden.

Vielen Dank für Deine Lieben Worte

Informationen über Christiane Wolf holt ihr euch hier 

2 Kommentare

  1. Ich würde mir das in der Nähe auch für Jolina wünschen, nur geht das auch über die Belastbarkeit des Mamataxis und daher machen wir das (noch) nicht. Aber es ist so genial für die Entwicklung motorisch und auch geistig
    LG
    Martina

    • Liebe Martina,
      Wir versuchen auch das gesunde Mittelmaß zu finden. Gerade im Alltag der kleinen Mäuse manchmal nicht so einfach.
      Es ist wunderschön zu sehen was Pferde den Kindern für eine Lebensfreude schenken kann.
      Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. ?
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *