Ah… die sind ja gar nicht so hässlich

Kayser Betten

Froh zu sein bedarf es wenig und wer froh ist, ist ein König

Ich hatte durch meine Ausbildung in der Pflege, auch immer diese schrecklichen Bilder vor den Augen, wenn es um die Pflegebetten ging. Sie sind total hässlich, steril und unbequem. Der Gedanke an ältere Menschen, Bettlägerigkeit  und Krankheit verbindet jeder sofort damit. Es war ja bestimmt schon jeder einmal im Krankenhaus. Da ich mich immer gegen dieses Bett gewehrt habe und es mir einfach zu „krank“ aussah schob ich diesen Gedanken immer vor mir her. Was! Mein Kind in so einem Bett! Niemals! 😥 Da wir aber nun an dem Punkt angekommen waren und das Baby-Bett einfach zu klein wurde, musste ich diesen Gedanken wieder vorne an stellen. Es wäre auch nicht Verantwortungsbewusst gewesen, mein Sonnenschein im elterlichen Bett liegen zu lassen. Die Sturzgefahr wäre zu hoch. Ich wollte aber trotzdem ein Bett, wo die gemeinsam abendliche Rituale statt finden können und ich ein gutes Gefühl beim verlassen des Zimmer habe. Aber bitte mit Stil und natürlich cool 😎 .

 KayserBetten

 

Ich holte mir  eine Fachliche Beratung ins Haus und schnell kamen wir zum  Pflegebett. :roll:  Ich bekam ein Katalog von Kayser Betten und mir wurden die Möglichkeiten aufgezählt. Individuell gesehen natürlich. Ehrlich gesagt war ich etwas erschrocken. 😯 Nach Krankenhaus – Bett sah dass aber nicht aus. Es erstrahlte im schicken weiss, kindgerecht und modisch total im Trend. 😎 Ich war etwas neidisch, denn aus dieser Auswahl hätte ich mir auch gerne eins ausgesucht. Wir hatten uns schnell für eins entschieden und waren auf das Ergebnis gespannt, denn auch die Kinderzimmermöbel sollten ja dazu passen. Auch hier musste der Weg über die Krankenkasse laufen, welches sich aber unkompliziert gestaltete. Ich bin mit dieser Entscheidung total glücklich und mein Kind noch viel mehr.

Kayser Betten

Das Bett wurde geliefert und durch die Fachfirma aufgebaut. Zur jährlichen Wartung  kommt  das Sanitätshaus vorbei. Da wir ja auch den Schlummerstern haben konnte Sohnemann  das super Bett doppelt genießen. Es wird am Tag gern als Boot aller Kinder genutzt. Ich mein, wer kann schon sagen, dass man schiebe Türen an seinem Bett hat und es sich ganz automatisch bewegen lässt. 😎 Es passen alle drei Kinder rein und die  Königliche übernachtungs Party kann beginnen. Ein herzzerreißendes Bild. Wir haben unsere Entscheidung bis heute nicht bereut, obwohl sich der Begriff “ Pflegebett “  für mich immer noch schrecklich anhört.

4 Kommentare

  1. Ja, das hier ist sehr schick und bei uns ist an der Stelle fürs Bett auch eine Schräge.
    Noch liegt Jolina im Gitterbett und will auch noch nicht raus, dadurch ist das Zimmer übervoll, denn das große Bett steht schon da, ein „normales“ von IKEA, doch sollte das nicht funktionieren, würde mir das auch sehr gefallen.
    Noch genieße ich es, dass sie Nachts nicht auf steht und ich ganz entspannt schlafen kann. Sie ist ja schon 7 und ein Babybett isz kirgendwie eigenartig, aber eben doch eine Beruhigung

  2. Christiane

    Tolles Bett. Ich mag ja die Bordüre mit den niedlichen Häuschen an der Wand. Zum Verlieben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *