Inklusion: Fördergutachter in Kita und Schule

Fördergutachten

Heute kamen nach dem zweiten Anlauf die Lehrerin der zuständigen Schule und die Sonder-Schul-Pädagogin in den Kindergarten. Es wurden zwei Tage anberaumt um Informationen zu sammeln, die dann in dem Gutachten festgehalten werden. Die Landes-Schul-Behörde bekommt dieses dann zu Unterstützung, um den Förderbedarf zu ermitteln. Ich war natürlich bei diesen Termin anwesend, um eine seelische Unterstützung für mein Kind zu sein. Die Pädagogin war super vorbereitet und brachte zu dem Termin einen Koffer mit Übungsmaterial mit. Die Situation war total entspannt und waren auf die Bedürfnisse perfekt eingestellt. Es konnte ein guter Lernerfolg festgehalten werden, der mit Charme und Witz dem Kind entgegengebracht wurde.

Ich selber fühlte mich in der Situation sehr wohl und empfand, dass hier sehr professionell gearbeitet wurde. Für mein Kind hätte ich mir nichts besseres wünschen können. Er wurde in der Kita-Gruppe begutachtet, so dass man eine Umgebung hatte, die der späteren Situation in der Schule glich. Für mich immer ein ganz wichtiger Aspekt, da man sich nicht ausgeschlossen fühlen sollte. Ich bin sehr stolz als Mutter, wie herrrvoragend diese Situation gemeistert wurde. Ich habe es mir schlimmer vorgestellt und bin trotzdem mit einer Leichtigkeit des seins für mein Kind in diese Begutachtung reingegangen. Ich denke, dass es allen Eltern von schulpflichtigen Kindern so geht. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt und in absehbarer Zeit ist es enorm wichtig, ihnen diesen Tag ohne Hindernisse zu erleben lassen.

Wir selber kennen es ja nur zu gut, wenn jemand uns auf die Finger schaut. Kein schönes Gefühl: Aufgeregt, Unsicherheit und Angst. Und da es alles eh immer besonders ist, wurde hier normal gearbeitet. Ich bedanke mich auf diesem Weg sehr bei der Gutachterin und wünsche ihr ein weiters erfolgreiches Engagement  in ihrem Beruf. Welche Erfahrung könnt ihr verzeichnen, wenn es um ein Gutachten geht? Wie sind eure Eindrücke. Oder schon ein Gutachten?

2 Kommentare

  1. Wie toll!
    Weil du deinem Kind so viel zutraust kann er zeigen was er kann!!!
    Traut euren Kindern was zu! Sie können mehr als man denkt.
    Liebe Grüße Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *