Ebenerdige Duschen

Ebenerdiges Duschen

Ich verbinde komischerweise das Behindertengerechte unter anderem immer mit der sozialen Verantwortung aller Firmen. Hier einige Beispiele:

* Auch ich benutze gerne den Fahrstuhl in Geschäften, obwohl ich Treppe laufen kann.
* Ich gehe gerne auf die Behindertentoilette, weil man einfach schneller dran kommt.
* Umkleidekabinen sind grösser als normale und haben einen schönen großen Spiegel.
* Behindertenparkplätze sind immer frei.

Worauf ich eigentlich nur drauf hinweisen möchte ist, dass es in der Wohnung wichtig ist, nicht nur irgendwelche Maßnahmen für sein besonderes Kind zu erschaffen, SONDERN das alltägliche Familienleben gefahrlos zu ermöglichen. Für ALLE!
Stolperfallen sind gerade für Kinder so gefährlich, denn den Satz „DIE MEISTEN UNFÄLLE PASSIEREN IM HAUSHALT„ kennt jeder.

Ebenerdiges Duschen

All meine Kinder lieben es zu duschen. Mit großer Ankündigung wird dieses jedes Mal mit reichlich Spielzeug zelebriert. Wir haben uns bewusst dazu entschlossen, die Duschen im Haus für uns alle ebenerdig zu gestalten. Hierzu haben wir uns die fachliche Beratung der Firma claus-goedecke eingeholt. Ich war so begeistert von der Planung und Ausführung, dass ich manchmal den Eindruck habe, meine Kinder mögen dieses Bad mehr als ihre Kinderzimmer.

Der Geschäftsführer Phillip Goedeke über Bäderbau und Badsanierung:

Im Bäderbau oder der Badsanierung gibt es eine riesige Auswahl von Gestaltungsmöglichkeiten. Jeder Kunde ist anders und wird individuell nach Wünschen, Bedürfnissen und Geschmack beraten.

Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass für unsere Kunden die bodenebenen Duschen sehr wichtig bei der Badplanung sind. Hier spielt zum einen die Optik eine Rolle (homogene Bodenfläche), zum anderen aber auch die Vermeidung von Einstiegshemmnissen. Also die Tatsache, dass es immer wieder Situationen geben kann, in denen man nicht gut (oder gar nicht mehr) laufen kann. Das ist für ältere Kunden natürlich deutlich präsenter bei der Badplanung, aber auch bei jungen Kunden spielt dieser Punkt eine wichtige Rolle.

Es ist außerdem zu unterscheiden zwischen Neubau und Sanierung. Im Neubau ist mit richtiger Planung alles umsetzbar. In der Sanierung ist das nicht der Fall. Hier müssen wir mit den Gegebenheiten des Hauses arbeiten. Das heißt, dass z.B. eine bodenebene Dusche nicht immer möglich ist. Durch gute Beratung lässt sich für jeden Kunden das Badezimmer optimal planen und umsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *